„Mein Selbstgemacht-Gemüse“

Rund 1500 Kinder in fast 30 Kinderbetreuungseinrichtungen in Graz um Umgebung garteln mit den steirischen Gemüsebauern und -bäuerinnen! Weil nachhaltige und gesunde  Ernährung mit dem Bewusstsein für die Umwelt und dem Wert der Lebensmittelerzeugung beginnt, haben wir das Projekt „Mein Selbstgemacht-Gemüse“ ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts wollen wir den Jüngsten  zeigen, woher Salat, Tomaten & Co kommen und wieviel Aufmerksamkeit es braucht, bis diese auf unseren Tellern liegen! Pflanzen beim Keimen beobachten, mit den Händen in der Erde wühlen und köstliches Gemüse ernten – Gärtnern macht allen Kindern Spaß!

Aus und mit der Natur für das Leben zu lernen kommt bei Kindern – besonders in der Stadt-  heutzutage leider oft zu kurz. Im Gemüsegarten können sie viele sinnliche Erfahrungen sammeln: Erde, die an manchen Tagen trocken oder herrlich matschig ist, die Gerüche von Pflanzen und nasser Erde, das Summen und Singen der Insekten und Vögel, und nicht zuletzt der unvergleichliche Geschmack des frischen, selbst gezogenen Gemüses.

Die Projektpartner:

Genussregion Grazer Krauthäuptel, Die Jungen Wilden Gemüsebauern, Gartenbauabteilung der LK Steiermark, Landes-Obst-, Wein- und Gartenbauverein für Steiermark als Dachorganisation der Ortsvereine und Redaktion ObstWeinGarten

Mit Unterstützung von Land Steiermark

 


 Mein Selbstgemacht - Gemüse

 
 im April

 im Juni